· 

Seelenstriptease

Ein wenig Einblicke von mir selbst zeigen und dies, mit euch teilen ist etwas besonderes. Es ist für mich ein wenig Seelenstriptease und das macht es spannend für mich. Zusätzlich erinnere ich mich gerne an meine Vergangenheit, in der ich schon so viele tolle Sachen erleben durfte. Die tollen Menschen, die einem auf seinem Weg begleiten, als auch die Erlebnisse die einem zuteil werden, prägen uns und machen uns zu den Personen, die wir heute sind.

 

Ich möchte nichts missen, selbst die schlechten Dinge gehören zu mir, genauso wie die guten. Wir schimpfen und motzen, regen uns oft über die Banalitäten des Lebens auf und verstehen uns perfekt darauf, diese in den Vordergrund zu rücken. Anstatt uns auf die wirklich wichtigen Dinge zu konzentrieren, regen wir uns lieber über den Nachbarn, schlecht gemachte Nägel, oder die Verspätung der Bahn auf. Auch mir passiert das immer wieder, das ist auch okay und ganz normal. Manchmal allerdings, kommt es vor das dies mir auffällt. Nach kurzem überlegen, wird mir klar was ich dann zu tun habe. Zurück zu den Wurzeln. Zurück zu den persönlichen Grundlagen. Wer bin ich, was kann ich und vor allem, fühle ich mich so wohl, oder muss ich was ändern? Momentan fühle ich mich sehr gut. Ich habe einen tollen Job, mein Freundeskreis ist überschaubar, dafür auch authentisch. Ich habe regelmäßigen ausschweifenden Sex und ich liebe mich und meinen Körper. Ich liebe mich dafür, das ich sehr mitfühlend bin und trotzdem direkt und klar sagen kann, was ich will und was nicht. Das war nicht immer so und ist wie bei allem ein Prozess. Ich habe zum Beispiel gelernt, das Liebe nicht gleich Sex ist und kann das klar für mich trennen. Ich kann lieben und mich trotzdem, von zwei Typen gleichzeitig nehmen lassen. Ich habe da keine moralische Mauer, weil beides für mich eigenständig ist. Doch bin ich nicht so naiv und weiß genau, das dies für viele nicht vereinbar ist. So bleibe ich Solo und genieße mein Leben, wie es mir beliebt.

Ich habe jemanden zum Kuscheln, zum ficken und jemanden zum Reden. Ich genieße im Moment alle Vorzüge des Lebens. Ich denke das gelingt mir nur, weil ich ehrlich und loyal zu meinen Mitmenschen bin. Jeder der mich kennenlernt, weiß sofort wo er dran ist mit mir und was man erwarten kann und was nicht. Ich finde das sehr wichtig und es funktioniert. Zumindest für mich, aber auch in einem großen Teil bei den anderen. Ich habe mir dieses Selbstvertrauen und Selbstsicherheit hart erarbeitet und bin sehr froh, durch meine Eltern die Grundlage dafür bekommen zu haben. Ich musste aufgrund das ich so bin wie ich bin, schon sehr viele Kämpfe bestreiten. Manche habe ich gewonnen, manche waren herbe Niederlagen, doch immer war es mein Kampf um meiner Seele willen, um mich selbst. Nur so kann ich heute voller Überzeugung sagen, ich bin glücklich. Mit mir und im speziellen mit meinem Leben und wie ich es gestalte. Ich fühle mich diesbezüglich privilegiert und bin auch in gewissermaßen stolz auf mich, da ich weiß das es vielen Menschen nicht so geht, ich sehe das alltäglich um mich herum. Viele können mich nicht verstehen oder ziehen falsche Schlüsse. Manche verteufeln oder hassen mich, weil ich so bin wie ich bin und andere wiederum verstehen mich einfach nicht.

 

Mich fragte vor kurzem doch tatsächlich jemand, was in meiner Kindheit schief gelaufen ist, das ich sexuell so drauf bin, so offen. Was sollte schief gelaufen sein? Fragte ich zurück, weil ich nicht Verstand was er meinte. Er meinte, das alle Frauen die so drauf sind wie ich, missbraucht wurden. Ob das bei mir auch so war? Nein definitiv nicht. Ich habe zwar sehr früh mit dem Sex angefangen (13), aber es war von mir gewollt. Ich habe sogar dafür gesorgt, das es so kam, da ich denjenigen sogar dazu verführt hatte. Nein ich bin wohlbehütet und eigentlich auch recht normal aufgewachsen. Das einzige was bei mir immer schon ausgeprägt war, seit ich denken kann, ist mein Sexualtrieb. Ich liebe den Sex einfach. Es macht mir tierisch Spaß und ich finde es richtig klasse einen Orgasmus zu haben. Das ist alles. Ich hab einfach verdammt viel Spaß daran. In welcher Form auch immer. Natürlich gibt es auch Tage wo ich keine bis sehr wenig Lust empfinde, aber ehrlich gesagt sind die sehr selten. Im Schnitt mache ich es mir zwei mal am Tag selbst, wenn ich nicht gerade jemanden zum Spielen habe. Das dies weit über dem Durchschnitt liegt, weiß ich mittlerweile auch. Durch Freundinnen oder Erzählungen und eben die Erfahrungen der letzten Jahre, weiß ich schon, das dies wohl viel ist. Aber soll ich euch was sagen? Ist mir völlig egal. Ich fühle mich wohl damit und ich lebe das auch. Sollte jemand mich deswegen als Schlampe sehen oder als billig abstempeln, kann man das ruhig machen. Diese Menschen verpassen dann aber was, sie verpassen mich, weil ich dann nichts mehr mit ihnen zu tun habe. Allerdings ist da eine Sache, die ich mit aller Macht schützen werde, mein Privatleben. In denen Kreisen in denen ich mich bewege, weiß der Hauptteil wie ich ticke. Diese Menschen sind aber auch loyal und verschwiegen und gefährden mich nicht. Gefährlich wäre dies sicherlich für meinen Job, als auch für meine Familie. Zusätzlich würde wohl mein komplettes Privatleben in Gefahr kommen, würde klar herauskommen, was für ein „Luder“ ich in Wahrheit bin. Deswegen trenne ich auch ganz klar alles hier von meinem echten Leben. Es wird nie passieren, das ich jemanden aus dem Internet, sei es hier über den Blog oder über Twitter Im echten Leben treffen werde! Niemals! Das ist nichts gegen euch als Personen oder um euch, wie soll ich sagen, wegstoßen würde, nein im Gegenteil. Ich kann hier im Internet noch mehr ich sein als in der Realität. Ich brauche hier keine Scheu oder Scham. Ich kann mich voll ausleben und um das ging und geht es mir hier. Deswegen trenne ich diese zwei Welten klar und rigoros.

So jetzt wisst ihr wieder etwas mehr über mich und was mich so bewegt, auch vielleicht, wer ich bin und wie ich so ticke. Ich hoffe ihr versteht, was ich so grob meine und ich stoße hier niemanden gegen den Kopf. Tut mir leid das es heute keine neue Geschichte voll mit Erotik und Sex zu lesen gibt. Glaubt mir die nächste kommt bestimmt, ich bin nämlich schon kräftig am schreiben .

 

Habt euch lieb und genießt alles was euch Spaß macht.

 

In diesem Sinne

 

Julia

Kommentar schreiben

Kommentare: 0